Wir über uns

Wir sind seit dem 1. August 2012 eine 4-zügige Tagseinrichtung!
Ab August 2013 wurde auch der dritte Gruppentyp I, die Förderung von Kindern im Alter von 2-6 Jahren in einer Gruppe eingerichtet.

So begleiten und fördern wir zur Zeit 50 Kinder von 3-6 Jahren, 20 Kinder im Alter von 2-6 Jahren  und 12 Kinder im Alter von 1-3 Jahren.

Wenn Sie sich für unsere Einrichtung interessieren, dann schauen Sie doch einfach mal herein!

Wir sind immer montags in der Zeit von 14.00-16.00 Uhr für Sie da! Für Berufstätige vereinbaren wir auch gerne einen individuellen Termin!

 

Wir bieten Kindern Räume

  • zum Spielen
  • zum Lernen
  • zum Entdecken
  • zum Ausprobieren
  • zum Lachen
  • zum Toben
  • zum Träumen
  • zum Ausruhen
  • um ihren Glauben zu erleben
  • um eigene Grenzen zu erfahren
  • um Konflikte zu lösen
  • um ihr Selbstvertrauen zu stärken
  • um eigene Ideen zu verwirklichen
 

Vielfalt bereichert

Andere Kulturen respektieren und andere Sitten verstehen, sind Bestandteile unserer Arbeit.
In unserer Einrichtung leben Kinder verschiedener Nationen zusammen.
Wir bieten daher

  • spezielle Sprachförderprogramme
  • Projekte zum Thema unterschiedlicher Kulturen und Glaubensrichtungen
  • Zusammenarbeit mit der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von ausländischen Kindern und Jugendlichen (RAA) im Rahmen des Rucksack-Projektes
  • Sprachkurse für Erwachsene

Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen/Entwicklungsverzögerungen finden ihren Platz in unserer Einrichtung.
Wir bieten:

  • individuelle Förderung der behinderten Kinder durch eine Fachkraft
  • Zusammenarbeit mit Frühförderstellen, Logopädie, Kinderärzten u.a.
  • Förderungsmöglichkeiten durch Fachdienste in der Tageseinrichtung

Eltern sind uns wichtig

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen ist für eine optimale Förderung eines jeden Kindes unumgänglich. Wir möchten, dass sich die Eltern aktiv an der Gestaltung des Miteinanders beteiligen.
Wir bieten:

  • Tägliches Elterncafe in der Kita
  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Beratung in Erziehungsfragen intern und durch die Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes Hamm
  • Eltern-Kind-Angebote
  • Hospitationstage
  • Unterstützung durch eine Elternbegleitrin im Rahmen der plusKita
  • Elternnachmittage/-abende
  • Einbeziehung der Eltern in Projekte, Aktionen und Feste
  • Möglichkeiten der Mitarbeit im Rat der Tageseinrichtung
  • Mitarbeit im Organisationsteam des Familienzentrums
  • ehrenamtliche Unterstützung bei der Mittagsbetreuung
  • Lesepatenschaften
  • Mitgliedschaft im Förderverein der Kita

In der Gemeinde verwurzelt

Seit 1979 ist unsere Einrichtung fester Bestandteil der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius.
Durch gemeinsame Aktionen wie

  • Sing- und Spielnachmittage mit Senioren der Pfarrcaritas und des Altenheimes St. Vinzenz Vorsterhausen,
  • Mitarbeit in der Kinder – und Jugendarbeit,
  • Mitwirkung im Pfarrgemeinderat, im Liturgiekreis und anderen Gremien,
  • Mitgestaltung der Gemeindefeste,
  • Religiöse Projekte im Kirchenjahr,
  • und der Mitgestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten,
    nehmen wir aktiv am Leben in der Gemeinde teil.

Träger der Einrichtung

Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius
Laurentiusweg 4
59067 Hamm

Telefon: (02381) 92 65 33

Internet: www.laurentius-hamm.de

Leitung: Pastor Ludgerus Poggel